Thomas Weppel hat den Ausflug zu einer privaten Agentur relativ schadlos überstanden, es war keine produktive Zusammenarbeit und die Agentur eher durch Missmanagement als durch Konstruktivität geprägt. Schade, dabei hätte es durchaus auch anders laufen können, denn als Tschechow (oder Checkov) Schauspieler verfügt man über sehr gute Merkmale und Eigenschaften auch für den Film-Dreh. Zudem gibt es in der Vita des Theater- und Filmschauspielers interessante Stationen, wie z.B. das „Ton und Kirschen Wandertheater“ – die mit ihrem physischen Spiel, welches vor allem auf der Körperlichkeit von Le Coq und Grotowski, aber auch von Meyerhold, beruht – Jahr für Jahr eine wachsende Zuschauerzahl begeistern und mittlerweile auch regelmäßig in der UFA-Fabrik in Berlin Tempelhof auftreten. Thomas Weppel war mit ihnen in Deutschland, Frankreich und Polen – nicht nur zu Festivals – unterwegs.

Nun ist die Entscheidung gefallen: die Rückkehr zur ZAV Berlin ist vollzogen und der Kontakt ist ein guter und persönlicher. Natürlich ist die Kartei der Künstlervermittlung nicht gerade klein, doch letztlich, so der Glaube, wird sich Qualität durchsetzen. Oder: ein blindes Huhn wird irgendwann auch mal ein Korn finden. Hoffen wir es und drücken die Krallen:

 

ZAV Berlin

Friedrichstraße 39

10969 Berlin

Tel. 030 5555 99 66 00

 

Zue Xao

Tel. 030 5555 99 68 30

E‐ail: xue.zhao@arbeitsagentur.de

 

Für Werbung:

 

Deebee Phunky

Zu Ihren Diensten: