Konzerte Dezember 2018

Auch in diesem Jahr werden die wundervollen und berührenden Konzerte mit dem Zyklus „Alte Weihnachtslieder Neu“ des Berliner Solistenchores um Christian Steyer stattfinden. Doch in diesem Jahr ist lediglich eine kleine Tour angesetzt! Die Termine sind also rar und so sollten die Stammhörer und auch alle Neu-Gierigen sich rechtzeitig entscheiden und die eine oder andere…

Shakespeare Kids Berlin

Shakespeare Kids und Thomas

Ende August starten die Shakespeare-Kids in ihr neuestes Abenteuer, mit: Thomas! – Thomas Weppel übernimmt die Leitung der Jugendabteilung der Shakespeare Company Berlin. Vor kurzem erst erneut ins Ensemble der Company aufgenommen, und noch während der Proben zur aktuell laufenden Produktion kam die Anfrage von Christian Leonard, Künstlerischer Leiter und Vorstandsmitglied der Company. Die Entscheidung…

Sacco und Vanzetti

In Sacco und Vanzetti – Eine anarchistische Komödie erzählen Sacco und Vanzetti die authentische Geschichte ihrer Verurteilung – im fröhlichen Stil des amerikanischen Unterhaltungstheaters: dem Vaudeville. Vor ihrem Publikum wandeln sie auf dem schmalen Grat zwischen der Tragik ihres Schicksals und der Lächerlichkeit der Machthaber. Sie schlüpfen verspielt in die Rollen des berechnenden Staatsanwalts, des engstirnigen…

Shakespeare Company Berlin Logo

Neu im Ensemble der Shakespeare Company Berlin

Thomas Weppel ist als neues Ensemble-Mitglied in die Shakespeare Company Berlin aufgenommen worden! Im Januar gab es ein Vorsprechen bei der Company – Thomas konnte mit seinen Vorsprechrollen Lysander aus dem Sommernachtstraum und Berowne aus Loves Labours Lost bzw. Verlorene Liebesmüh überzeugen, außerdem waren die anwesenden und zukünftigen Kollegen von seinem a capella Song Both…

Chansons von Erik Satie

Am Freitag, 16. Februar 2018 um 20 Uhr im Hörsaal Boxhagener Straße, zusammen mit dem Pianisten und Satie-Verliebten Thomas Bächli und der Kollegin Franziska Kleinert gestalten wir „Cabaret“, einen Abend mit folgendem Programm: Erik Satie: Chansons Juan Allende-Blin: Berliner Nachtstücke für Blandine Ebeling Klaus Linder: Uraufführung Franziska Kleinert – Reztation Thomas Weppel – Gesang Thomas…

Shakespeare Ein Sommernachtstraum

Ein Sommernachtstraum im Sommer in Gotha

Es ist doch immer ein Schauspielertraum, Shakespeare zu spielen! Am Michael Tschechow Studio Berlin (im englischen: Michael Checkov) war es eines der beliebtesten Trimester: ausschließlich Shakespeare stand auf dem Spiel- und Probenplan, Monologe, Dialoge und natürlich auch Szenen. Und so ist es natürlich stets ein besonderes Vergnügen, aus diesen Erfahrungen für eine neue Inszenierung schöpfen…

Die drei Geister der Weihnacht Dickens Teatrum Hohenerxleben

Thomas Weppel als Mr. Scrooge

Die drei Geister der Weihnacht von Charles Dickens Eine Produktion des Ensemble Theatrum der Stiftung Schloss Theatrum Herberge Hohenerxleben. In nur drei Tagen gelang Thomas Weppel die Übernahme der Rolle des misanthropischen Mr. Scrooge. Der Text saß schnell, mit den Kollegen passte es menschlich sehr gut und so war die Verständigung eine leichte, Verabredungen zügig…

Berliner Solistenchor Christian Steyer Cover

Alte Weihnachtslieder Neu

Alte Weihnachtslieder Neu (Live Doppel-CD zur Tour) Ein Konzertzyklus von Christian Steyer und dem Berliner Solistenchor Christian Steyer begeistert mit den Konzerten seines Berliner Solistenchors Jahr für Jahr mehr Menschen. Die schönen, alten, deutschen Weihnachtslieder werden in Steyers Arrangements wieder lebendig.«Alte deutsche Weihnachtslieder sind schön,» sagt Christian Steyer. «Ihre uralte Botschaft vom Licht, das in…

Sturm des Wissens Titel

Thomas Weppel ist Prof. Bellheimer

Eine äußerst witzige und charmante Idee: eine Soap an der Universität zu drehen, um diese gegenüber anderen Unis zu promoten. Das Buch und die Dialoge sind sehr stimmig, das Team absolut professionell und künstlerisch top! Das Team bestand aus der Hauptautorin Janny Fuchs und den Co-Autoren Mark Auerbach, Andreas Ehrig, Thomas Wüstemann und André Jagusch,…

Dustin Lee

Neue Agentur

Thomas Weppel hat den Ausflug zu einer privaten Agentur relativ schadlos überstanden, es war keine produktive Zusammenarbeit und die Agentur eher durch Missmanagement als durch Konstruktivität geprägt. Schade, dabei hätte es durchaus auch anders laufen können, denn als Tschechow (oder Checkov) Schauspieler verfügt man über sehr gute Merkmale und Eigenschaften auch für den Film-Dreh. Zudem…

Facebook
Twitter
Email Newsletter
RSS